Neue Regierung in Deutschland. Kindergeld steigt auf 200 Euro monatlich.

Gute Nachricht für Familien: Union und FDP wollen das Kindergeld auf 200 Euro erhöhen. Das sagte der CSU-Politiker Norbert Geis im Deutschlandfunk. Auch der Kinderfreibetrag soll deutlich steigen.

Berlin – Von Anfang an bestand Konsens, jetzt ist es offiziell: Union und FDP haben sich auf eine Erhöhung des Kindergeldes auf monatlich 200 Euro geeinigt. Schwarz-Gelb habe in der Arbeitsgruppe Familie zudem einen Kinderfreibetrag von 8001 Euro beschlossen, sagte der CSU-Politiker Norbert Geis am Freitag im Deutschlandfunk.

Beim Betreuungsgeld und beim Bau-Kindergeld als Ersatz für die abgeschaffte Eigenheimzulage habe es dagegen keine Einigung gegeben. Das müsse nun von der großen Koalitionsrunde verhandelt werden.

Beim Betreuungsgeld und beim Bau-Kindergeld als Ersatz für die abgeschaffte Eigenheimzulage habe es dagegen keine Einigung gegeben. Das müsse nun von der großen Koalitionsrunde verhandelt werden.

Quelle: www.spiegel.de